Stress & Psychische Belastung

Stress wird häufig mit Anstrengung und Belastung verwechselt oder es wird das als Stress bezeichnet,
was einen belastet und aufregt. Welche Rolle spielen die Begriffe in neueren Stress-Modellen?

Psychische Belastung = Stress ?

files/wenigerstress.de/Inhaltselemente/Grafiken/fotolia/Fotolia_38997048_XS.jpgIn neuen Modellen zu Arbeitssicherheit und - Arbeitsschutz finden psychische Faktoren zunehmend Berücksichtigung. Welche Rolle spielt der Begriff "Stress" in diesem Kontext?

Im Belastungs-Beanspruchungs-Modell steht psychische Belastung für alle äußeren Einflüsse, die auf einen Menschen einwirken und psychisch beanspruchen. Art und Umfang der Belastung hängen ab von: der genauen Arbeitsaufgabe und Tätigkeit, der Arbeitsorganisation (Arbeitszeiten, Abläufe..), den zur Verfügung stehenden Arbeitsmitteln (PC, Software, Maschinen..), von der physikalischen (Schall, Licht..) und sozialen Arbeitsumgebung (Führung, Betriebsklima..) sowie der unmittelbaren Umgebung des Arbeitsplatzes (Büro, Schreibtisch, Fließband..). Belastung ist in diesem Verständnis per se als neutral anzusehen.

Stichwort Norm DIN EN ISO 10075 und Arbeitsschutz

Erst in Abhängigkeit von den individuellen psychischen Voraussetzungen wie Fähigkeiten, Erfahrung, Motivation, Einstellung, Konstitution u.a. entscheidet sich, ob eine Belastung zu einer positiven Beanspruchung=Anregung oder zu einer negativen Beanspruchung=Beeinträchtigung wird. Anregung führt zu Aufwärmung und Aktivierung und kann langfistig zur persönlichen Entwicklung und Gesunderhaltung beitragen. Beeinträchtigung führt zu Ermüdung, Monotonie, Sättigung und zu Stress und kann Burnout, psycho- somatische Erkrankungen sowie Fehlzeiten zur Folge haben.


Resümee: Das Konzept wird der Komplexität von betrieblichen und individuellen Besonderheiten gerecht und bahnt den Weg für vielfältige Interventions- und Präventionsansätze. Der im Alltagsverständnis negativ belegte Begriff "Belastung" sollte jedoch besser durch einen neutralen Begriff ersetzt werden.

Entspannungs-CDs

Muskelentspannung nach E. Jacobson

Weniger Stress durch Autogenes Training

Phantasiereisen

Weniger Stress durch Meditative Entspannung

Download-Alben